Mundgeruch: Gezielte Therapie bringt schnelle Besserung

Bei der Mehrzahl der Patienten ergibt die Diagnose, dass Schwefelverbindungen den Mundgeruch verursachen. Die Therapie besteht dann aus zwei Teilen:

Reduzieren der anaeroben Bakterien

„Durchputzen“ im Mund: Die Behandlung besteht einfach gesprochen aus einer Reinigung, die den Bakterien die Lebensgrundlage entzieht. Dabei werden jene Beläge entfernt, die von der Zahnbürste nicht beseitigt werden können – ähnlich wie bei einer professionellen Zahnreinigung. Die Halitose-Therapie geht jedoch weiter: Sie entfernt außerdem die festsitzende Schicht im hinteren Bereich der Zunge. Dabei wird eine spezielle Paste so aufgetragen, dass die Zungenpapillen von Bakterien befreit werden.

Diese Therapie beseitigt bei vielen Patienten die anaeroben Bakterien im Mundraum vollständig. Bestehen allerdings Rückzugsnischen für die Bakterien wie etwa Zahnfleischtaschen, sollten diese ebenfalls entfernt werden. Sonst besteht die Möglichkeit, dass sich die Bakterien von dort aus wieder ausbreiten.

Die Mundflora im Gleichgewicht halten

Wer seinen Mundgeruch erfolgreich losgeworden ist, möchte diesen angenehmen Zustand erhalten. Das gelingt durch eine konsequente Zahnpflege, die die unangenehmen Bakterien „in Schach“ hält. Im Anschluss an die Halitose-Therapie erhält deshalb jeder Patient persönliche Empfehlungen, die exakt zu seiner Situation passen.

Kosten der Mundgeruch-Therapie

Unsere Befundaufnahme besteht aus zwei Teilbereichen: Mundgeruch-Diagnostik und Parodontitis-Diagnostik. Darauf aufbauend erfolgen die Therapieplanung und die Mundgeruch-Behandlung. Bitte planen Sie für die Diagnostik, Therapieplanung und Kontrollsitzung 190 Euro ein. Diese Position tragen Sie selbst.

Die Therapiekosten (professionelle Zahnreinigung oder Parodontitis-Therapie) hängen vom Befund ab. Sie werden von privaten Krankenkassen üblicherweise komplett, von gesetzlichen Krankenkassen teilweise übernommen. Sie erhalten in jedem Fall eine detaillierte Information.

Gibt es andere Hilfen gegen Mundgeruch?

Die hier vorgestellte Therapie entspricht internationalen Standards. Sie wird auch von deutschen Spezialisten wie dem Berliner Prof. Dr. Reiner Seemann von der Charité empfohlen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen außerdem, dass die hier dargestellte Mundgeruch-Therapie als Einmaltherapie sehr viel kostengünstiger ist als die regelmäßige Anwendung von Mundwasser o.ä.

Termin vereinbaren


KONTAKT & ÖFFNUNGSZEITEN

Zahnärztliche Praxisgemeinschaft
John + Chanteaux
Grabenstr. 5 (nähe Carsch-Haus)
40213 Düsseldorf
Telefon 0211 / 8 66 00 22
E-Mail info@john-chanteaux.de
Internet www.john-chanteaux.de

Wir sind für Sie da:
Mo, Di & Fr 8 - 18 Uhr
Mi 7 - 18 Uhr | Do 9 - 21 Uhr

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie bis zur Haltestelle Heinrich-Heine-Allee und erreichen uns von dort in wenigen Minuten. VRR-Fahrplanauskunft

Wenn Sie mit dem Auto kommen, parken Sie am besten im Parkhaus. Entweder am Carsch Haus (Navi-Ziel: Heinrich-Heine-Platz 1) oder am Carlsplatz. Routenplanung mit GoogleMaps
Mit dem Auto benötigen Sie von Düsseldorf-Oberkassel 9 min, von Düsseldorf-Zoo 10 min, von Düsseldorf-Kaiserswerth 15 min, von Düsseldorf- Benrath 20 min.

IHRE FRAGE? IHRE NACHRICHT!

* Sie erhalten eine Kopie an Ihre E-Mail-Adresse